Auch nach der Eröffnung am vergangenen Samstag besuchen noch viele Avatarinnen und Avatare die Installation "Big Data goes to Bonestedt" von ChapTer Kronfeld und meiner Avatarin Moewe Winkler auf LEA7.

Über einige erste Reaktionen hatte ich ja schon berichtet, nun gibt es ein paar neue :

  • Linden Lab's Hinweis im Destination Guide, und zwar hier (Punkt 4)

  • ein japanischer Besucher hat viele schöne Fotos von seinem Besuch gepostet, und zwar hier

Chapter's Kommentar zu Maddy Gynoid's Posting auf G+:

Dieser Sim zeigt exemplarisch die Schönheit des Grauens ...

Widerspruch zwischen Sein und Schein ...

Wir sind verloren ...

Verloren, wo? ...

Wir haben das Loch des NICHTS, die absolute LEERE selbst geschaffen ...

wir sind in dieser Leere der Rand ...

wir behindern unsere eigene Freiheit ...

wir erstellen die Ränder ...

wir bauen Türme aus Daten ...

wir bauen die Mauern ...

die Summe aller Daten dieser Welt zeigt es deutlich ...

statistisch gibt es mehr Daten-Nullen, als Daten-Einsen ...

die Null als Nichts ...

unsere Daten sind zum größten Teil ein NICHTS ...

unsere Daten sind tot ...

wir sind tot ...

Denken, als Struktur, des Vergessen ...

@HerrWortranken aka ChapTer Kronfeld

 

 

Die Installation läuft noch bis Ende Januar 2017.

Weiterführende Links:

Teleport LEA7

Destination Guide "Big Data Goes to Bonestedt"

Chapter's Blog

Landmarks and Snapshots in Virtual Worlds (Japanisch)

Weitere Rückblicke hier bei Moewenglanz

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

   

Moewenglanz durchsuchen

Translate Moewe

Kommentare

   
© Copyright Moewenglanz
website security