(Schnappschuss von Moewe, bisschen verschwurbelt.)

Am kommenden Mittwoch baue ich meine Klanginstallation ab: "Vom Schwanken der Sanduhr -- da ist doch gar keine Sanduhr -- na und?" Also wer sie nochmal sehen möchte: Schnell ins Kreativdorf, hier ist die SLURL .....

 

Es gibt noch zwei Blog-Beiträge und Filme über meine Installation "Vom Schwanken der Sanduhr", und zwar von Apmel und von ClaireDiLuna Chevalier. Claire hat die Eröffnung gefilmt, das heißt, viele Avatare sind mit draufgekommen!

 

Hier Claire's Film

Und hier geht's zu ClaireDiLunas Blog-Bericht

Hier Apmel's Film

Hier geht's zu Apmels Blog-Bericht

 

 

 

 

 

(Schnappschuss von Moewenglanz)

 

Die Eröffnung meiner Installation "Vom Schwanken der Sanduhr -- da ist doch gar keine Sanduhr! Na und?", war toll -- Dank für die vielen Besuche und Feedbacks -- sagt man das eigentlich: Feedbacks? Oder heißt es Feedbacken - Feedbacker ?

 

Bis mir etwas Neues eingefallen ist, wird die Installation noch stehen bleiben. Kann ein paar Wochen dauern. Hier die SLURL: https://slurl.com/secondlife/Kreativdorf/210/52/21

 

Einige von Euch haben in ihren Blogs schöne Beiträge und viele Fotos veröffentlicht. Hier die Links und jeweils ein kleines Zitat aus dem Text:

 

BukTomBlog: Moewe Winkler - Installation: Das Schwanken der "Sanduhr":


Ganzbaf Rasmuson: kunstinstallation von moewe winkler: vom schwanken der sanduhr – “da ist doch gar keine sanduhr.” – “na und?”


Hydorgol: Moewe Winklers “Vom Schwanken der Sanduhr"


JoeySL: "Kreativ kommt von aktiv"


Maddy Gynoid (Echtvirtuell): Moewe Winkler: "Vom Schwanklen der Sanduhr":


Natascha Randt- Vom Schwanken der Sanduhr

 

SLURL ins Kreativdorf

 

So, ich habe noch ein bisschen herumgebastelt an meiner Sound-Installation "Vom Schwanken der Sanduhr -- da ist doch gar keine Sanduhr! Na und?", über die ich neulich schon geschrieben hatte.

Das Schwanken allein reichte mir nicht, so habe ich noch eines meiner Gedichte vertont. Man hört es, wenn man in der Installation herumläuft -- oder die Kugeln hochklettert und mitschwankt. Das Gedicht:

 

Durcheinander

im Wald der ohne Bäume

im Sand der nichts weiter

als Sand

im Meereswinter der

fast zerfroren nun Sand trinkt

und atmet

 

aufmerksam

drehen sich die Lüfter der Prozessoren

heute

doppelt so schnell

wie sie es gestern tun werden

morgen getan haben

 

Kurz entschlossen ist die Eröffnung schon am Samstag, den 21. Februar 2015, um 1 PM SLT (22 Uhr MEZ).

 

Und hier die SLURL ins Kreativdorf