Meine Ausstellungen findet man normalerweise im ganzen Second Life verteilt. Aktuell ist aber nichts los!

Aber es gibt viele Filme von früheren Installationen

HIER



Infos über Moewe Winklers Installationen  (Auswahl): 

2020: What's the time

 

Wie spät ist es

 

What's the time? Wie spät ist es? Was passiert, wenn die Planeten aus der Umlaufbahn fallen?

Diese Installation war Mai/Juni 2020 auf der SIM "Hannington Endowments for the Arts" zu sehen.

Film von der Eröffnung hier

 

2019: Sisyphos

2019 Plakat Sisi 500


,

Interaktive Installation namens Sisyphos. Oktober bis Dezember 2019 im Kreativdorf. Mal so richtig schön einen Berg rauf und runterrollen.  

Film hier

Blogartikel hier

 

2019: Uploadfilter -- eine virtuelle Demo

 Uploadfilter

 

Eine virtuelle Demo, organisiert von den Brennenden Buchstaben, unter anderem mit virtuellem Uploadfilter a la Moewe. Hat leider nichts genützt.

Film hier

 

 

2018: Standard Life

 

Standard Life

 

Gemeinschaftsprojekt mit Albert Lyvingstone Januar bis Juni 2018 auf einer LEA-SIM.

Es geht um - Fisch. Sie legen Eier, brüten, schlüpfen, kämpfen, lernen, wachsen, häuten sich und werden gegessen - wie in einem normalen "Standard-Leben". 

Folge dem Holzweg!

Film hier

Weitere Infos zur Installation "Standard Life"

 

 

2018: Noch eine Lyrikmaschine

 

Lyrikmaschine


Weiße Kugel, weiße Spur
und auf die Sprache verzichten
manche kleben fest im Kerzenschein....

Sowas hat die Lyrikmaschine jahrelang getextet. Weitgehend unbeachtet von der Weltöffentlichkeit gab es alle 5 Minuten ein paar neue animierte Zeilen, die unverzüglich hierher in den Blog übertragen wurden.

Eröffnet beim "2. virtuellen Literaturcon" (2018) der Brennenden Buchstaben. 

Alles über die Lyrikmaschine hier

 

2017: Always Busy

 

Alwyas Busy

 

Animierte Installation "Always Busy" im Kreativdorf zum ersten virtuellen Literaturcon organisiert von den Brennenden Buchstaben. Always busy schieben die Fische Würfel hin- und her. Sich gegenseitig immer wieder zu. Weiter nichts.

https://www.moewenglanz.de/images/phocagallery/VirtuelleWelten/Plakate/Top/2017_Literaturcon_Plakat_always_busy.jpg

Film von Buk Tomm -- klick hier

 

2017: In der Glaszsphäre

 

Glaszsphäre

 

Eine virtuelle Literaturinstallation mit Lesung, elektronischer Musik und virtueller Kunst.

Kueperpunk Korhonen aka Thorsten Küper beschreibt in seiner Kurzgeschichte, was in einer Filterblase so passieren kann. Dazu Musik von Michael Iwoleit und meine Installation. 

YOUTUBE-FILM von Natascha Randt-- Klick hier

Weitere Infos hier im Blog: klick hier

 

2016: Schilf

 

 

Schilf

 

Wogendes Schilf hat mich immer schon fasziniert. Daher eine animierte Sound-Installation 2016 im Kreativdorf:

Youtube-Film "Schilf"

Bericht über die Eröffnung und viele Reaktionen aus anderen Blogs

Noch mehr Blog-Einträge hier bei Moewenglanz

 

2016: Im traurigen Monat November war's

 

November

 

2016 hab ich schonmal zusammen mit Albert Lyvingstone eine Lyrikmaschine gebaut, die zwei Quellen zusammenmischt: Heinrich Heines "Deutschland. Ein Wintermärchen" und Mails aus meinem Spam-Folder. 

Gezeigt beim FdL 2016 der Brennenden Buchstaben im Kreativdorf, wie immer organisiert von Kueperpunk Korhonen und Zauselina Rieko.

YOUTUBE-FILM zur Lyrikmaschine - klick hier

Ein paar Blogbeiträge

Beispiel:

In meiner Brust, ich glaube sogar!
Niemand verpasst diese Chance
Wir wollen auf Erden glücklich sein
100% garantiert, wenn Sie richtig vorgehen

 

 

2016: Big Data goes to Bonestedt

  

Bonestedt

 

Bonestedt ist fast überall. Ein fiktiver Ort, schwer zu finden, vielfach gespiegelt, und dahinter dieses seltsames Nichts.

Hier gibt es  seltsame Stimmen der Suchenden, Wartenden und Schwankenden. Bonestedt ist schön, doch doch.

Gemeinschaftprojekt mit ChapTer Kronfeld auf LEA7 November 2016 - Januar 2017 auf einer LEA-SIM (LEA7), die das Kunst-Programm von Linden Lab uns für drei Monate zur Verfügung gestellt hatte. 

YOUTUBE-FILM: Klick hier

Weitere Infos hier im Blog

 

2015: Haiku-Mischmaschine

 

Haikus

 

Maschinen, die ihre Texte zufällig zusammenmischen, faszinieren mich. Also programmierte ich mit dieser Haiku-Mischmaschine die erste ihrer Art. Später kommen noch 2 weitere dazu. Alles animiert wie immer.Die Haiku-Mischmaschine (2015) war zu sehen bei einer Gemeinschaftssausstellung im Kreativdorf, organisiert wie eigentlich alle Events dort von Kueperpunk Korhonen.

 

Film hier (Youtube)

 

2014: Die sprechenden Fische

 

 

Fische

 

 

2014 ging es los: Ich konnte gemeinsam mit ChapTer Kronfeld und FirleFanz Roxley eine ganze SIM bebauen. Diese Aktion gehörte zum Kunst-Programm LEA von LindenLab.

Dort habe ich meine sprechenden Fische erfunden

Die Fische rezitieren Gedichte à la Moewenglanz, bisschen dadaistisch vielleicht, sowas wie "Ypsilon, Ypsilon", oder "Dein Gefällt mir gefällt mir".

- Film: Moewe's Installationen und Fische auf LEA 19

- Firlefanz Roxley auf LEA 19

- ChapTer Kronfeld auf LEA 19

- Beiträge über LEA 19 hier bei Moewenglanz

 

2011: Drei virtuelle Aquarelle

 

Aquarelle

  

Auch schon lange her: drei meiner Aquarelle flattern hier im virtuellen Meereswind.Gezeigt 2011 beim "Steampunk Art Festival", das die Brennenden Buchstaben organisiert haben.

 

2011: Leere denkt Leere. Der Anfang

 

Leere

 

Meine allererste Installation: "Leere denkt Leere" im Jahr 2010. Lange her. Technisch gesehen hatte ich seinerzeit die sich bewegenden Partikel entdeckt, wie man im Film sehen kann.Gezeigt auf dem Medienfestival "Gogbot", das 2010 teilweise auch im Second Life stattfand, organisiert von den Brennenden Buchstaben.